PLASMA JET GYN

PlasmaJet Gyn

interesse?

Wir beraten Sie gerne und stehen für alle Fragen jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns via E-Mail:


Tel.: +43 662 62 12 43

office@hcp-austria.com

weitere Bilder

PlasmaJet Gyn       PlasmaJet Gyn

PlasmaJet® System – Gynäkologie

Egal, ob Sie eine leichte bis schwere Endometriose behandeln
oder vitale Ovarialreserven, das PlasmaJet® ist dort, wo es am wichtigsten ist, ganz präzise. Von der Resektion bis zur Ablation: Wirkungskontrolle durch einfaches Einstellen des Abstands zum Gewebe.

Kontrollierbare klinische Wirkung

  • Mit den einzigartigen Behandlungszonen wird gewährleistet, dass empfindliches Gewebe und zugrundeliegende Strukturen erhalten bleiben.
  • Im Koagulationsmodus baut das PlasmaJet® eine 0,2 mm dicke Versiegelungsschicht auf.
  • Ein "stabiler Zustand" ist dann erreicht, wenn die pulsierende Plasmaenergie nicht weiter eindringt.
  • Die Wärmeausbreitung wird signifikant aufgrund der oberflächlichen Penetration reiner Plasmaenergie minimiert. Einsatzmöglichkeit auch bei empfindlichem Gewebe durch die visuelle Bestätigung der Wirkung von Inzision, Ablation oder Koagulation.
  • PlasmaJet® ist präzise kontrollierbar, so dass die Auswirkung für empfindliches Gewebe minimiert wird, was zu einer schnellen Inzision und einem größeren Ablations - und Koagulationsbereich führt.
PlasmaJet Gyn

Download

DATENBLATT




DETAIL INFORMATionen

PlasmaJet® Klinische IndikationeN

  • Leichte/moderate Endometriose (Ablation)
  • Tief infiltrierende Endometriose (Resektion)
  • Adhäsiolyse
  • Zystektomie
  • Endometriom / Zyste
  • Ovarielles Drilling (Ovar-Thermokoagulation)
  • Salpingektomie
  • Vaginale Kauterisation Oophorektomie
  • Myomektomie
  • Streuendes Gebärmutterleiomyom



Wie mit der PlasmaJet® Technologie eine flexible, versiegelte Schicht entsteht ...

Der schnell pulsierende Plasmaenergiefluss erzeugt eine flexible Versiegelungsschicht mit Verkrustung bis zu einer Tiefe, in welcher das pulsierende Plasma nicht weiter vordringen kann.
Die 0,2 mm dicke flexible Versiegelungsschicht erreicht einen "stabiler Zustand", nachdem die Plasmaenergiepulsierung über 1/3 lang Sekunde angewendet wurde



Das PlasmaJet® System

Das PlasmaJet® System besteht aus einer Konsole, die auf einem Servicewagen (auf dem sich der Argontank befindet) befestigt wird sowie aus mehreren Einweg-Handstücken für offene und laparoskopische chirurgische Eingriffe. Die Konsole kann auch auf einem Standard-OP-Wagen oder an Deckenbefestigungen befestigt werden.

PlasmaJet Gyn PlasmaJet System

Bestellinformationen

GruppeBestellnummerProduktbeschreibungStk.
Surgery /ORPS10-2130PlasmaJet-Konsole V3 inkl MiniVac Smoke Evacuater1
Surgery /ORPS10-2130PlasmaJet-Konsole V3 exkl. Smoke Evacuater1
Surgery /OROS-CG 05-7HHandstück 5 mm f.offene Chir. 7 cm schn./ koag.5
Surgery /OROS-CG 05-12HHandstück 5 mm f.offene Chir.12 cm koagulieren5
Surgery /ORLS-CP 05-28HHandstück 5 mm f.Lapaoskope 28 cm schneiden5
HCP-Austria
Traunstraße 46 • 5026 Salzburg • Tel.: +43 662 62 12 43 • Fax: DW -11 • office@hcp-austria.com